Die meisten Agenturen und Escort-Girls bieten ihre Dienste ab einer Buchung von zwei Stunden an. Je nach Klassifizierung verdienst du zwischen 300 und 1000 Euro. Als High-Class-Escort kannst du zwischen 800 und 2000 Euro für eine Nacht oder ein Treffen bekommen. Viele Agenturen arbeiten mit einem Klassifizierungssystem. Deine Verdienstmöglichkeiten steigen mit deinem Status. Der hängt von deinem Angebot und der Bewertung deiner Kunden ab. Natürlich spielt auch deine Attraktivität eine große Rolle – Stichwort „Angebot und Nachfrage“. Dabei ist es gar nicht wichtig, dass du dem gängigen Schönheitsideal entsprichst. Attraktivität bezieht sich auf all deine Facetten. Dein Aussehen allein entscheidet nicht über deinen Erfolg, schließlich bist du ein attraktives Gesamtpaket. Dein Honorar hängt auch von der Buchungsdauer ab. Dein Kunde bucht dich entweder für wenige Stunden, eine ganze Nacht oder mehrere Tage. Du solltest also bereit sein, ein paar Tage die Stadt oder das Land für deinen Kunden zu verlassen.

Je flexibler du bist, desto mehr Geld kannst du verdienen. Es ist auch ein Vorteil, wenn du dich in unterschiedlichen Situationen und Locations selbstsicher bewegen kannst. Du bekommst mehr Buchungen, wenn mit dir das Business-Essen im Fünfsternehotel ebenso erfreulich ist wie ein aufregender Segeltörn. Nicht zuletzt zählt auch deine Erfahrung, denn damit steigen auch deine Verdienstmöglichkeiten.

Du willst wissen, ob Escort etwas für dich ist?

Dann mach den Test!

Jetzt Escort werden